Herzlich WillkommenFestival der PflegeAlle Informationen rund um das "Festival der Pflege" bei pulsnetz.de auf eine Blick

Schön dass ihr dabei wart beim Festival der Pflege 2024

Wir haben heute die Festival-Saison unter dem Motto Pflege feiern - Zukunft gestalten eröffnet!

Mit viel Motivation, guter Laune und Neugierde wurde das Festival der Pflege durch euch zu etwas ganz Besonderem. Ein Tag voller Inspiration, Mut und Feierlaune - mit Zukunftsworkshop, Musik, Tanz und Essen. Vielen Dank für eure Energie!  

Schön, dass ihr dabei wart, um den Tag gemeinsam in lockerer Atmosphäre zu genießen. 

Pflege feiern - Zukunft gestalten: Das Festival der Pflege 2024

Jugend für Pflege begeistern - Ein Impuls vom Festival der Pflege

Für die Pflege begeistern - besonders die Jugend - dazu braucht es neue Idee, sowie kreative und mutige Aktionen. Die Jugend für die zu Pflege begeistern, war eines der Themen beim diesjährigen Festival der Pflege. Durch die Vernetzung und den intensiven Austausch beim Festival der Pflege gab es genau hierzu einen tollen Impulse vom Landratsamt Göppingen, den wir gerne mit euch teilen wollen. Hier wurde mit der Nacht der Pflege eine spannende Aktion gestartet! Schaut selbst.

Unsere Förderer und Partner 2024

Unsere Förderpartner 2024

Das Festival der Pflege kann auch in diesem Jahr nur dank unserer starken Förderpartner umgesetzt werden. Wir freuen uns sehr über die wertvolle Unterstützung! 

Unser Dank geht an: 

Lechler Stiftung
AOK Baden-Württemberg
BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege
Diakonie Baden-Württemberg

Unsere aktiven Partner

Auch in diesem Jahr kann das Festival der Pflege nur in aktiver Partnerschaft umgesetzt werden und wir freuen uns sehr über die wertvollen Zusammenarbeit! 

Unser Dank geht an: 

Diakonie ambulant - GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V.
Evangelische Altenhilfe St. Georgen
Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.
Samariterstiftung

Aktuelles

Save the Date für 2025

Gerne schon vormerken: Am 10. April 2025 findet das nächste Festival der Pflege statt. 

Wir freuen uns auf Euch!
 

Was ist geplant? Wie kann man sich anmelden? Immer aktuell informiert mit dem monatlichen pulsnetz.de-Newsletter! 

Jetzt zum Newsletter anmelden

Spendenaufruf Das "Festival der Pflege" mit Leben füllen

Ein neues Branchentreffen ist ins Leben gerufen: Der Zukunftstag "Festival der Pflege". Das gab es vorher so noch nicht – ein Tag, an dem sich die Pflege feiert und aktiv wird gegen Missstände. Beim ersten Treffen der Pflegebranche kamen im April 2023 an die hundert Mitarbeitende aus Pflegeeinrichtungen zusammen. Ein Tag mit Festivalcharakter, mit Musik, Buffet und Workshop – und das kostenfrei! 

Damit das so bleiben kann, braucht es Euch!

Für das Festival der Pflege spenden 

ekiba Artikel zum Festival der Pflege im März erschienen

Die Märzausgabe der EKIBA INTERN, der Zeitschrift für Mitarbeitende der Evangelischen Landeskirche Baden, berichtet über das bevorstehende Festival der Pflege am 25.04.2024. Gerne verlinken wir den Beitrag hier zum Nachlesen. 

Hier der Link zum Beitrag (PDF) 

Fotoprotokolle vom 25.04.2024

Hier könnt ihr die Fotoprotokolle der einzelnen Thementische vom Festival der Pflege am 25.04.2024 herunterladen. 

Hier geht's zum Download

Zukunft gestalten: Pflege neu denken! Warum die Zukunft der Pflege mitgestalten?

Weil wir glauben, dass es Zeit ist, die Zukunft der Pflege selbst in die Hand zu nehmen. Wir brauchen eine Pflege in Würde. Würde für die, die gepflegt werden und Würde für die, die pflegen. Manchmal bleibt das eine oder das andere auf der Strecke. Das nehmen wir nicht weiter hin! Wir wollen eine Pflege in Würde – für alle.

Erfahrt hier mehr zum Zukunfts-Workshop beim Festival der Pflege und zur Bewegung dahinter: 

Hier weiterlesen

Samariter Festival der Pflege

Am 2. Juli fand unter dem Motto "Wir gestalten Zukunft - lass Dich begeistern!" das Samariter Festival der Pflege in Nürtingen im Dr.-Vöhringer-Heim der Samariterstiftung statt und wir waren dabei. Hier geht's zum Video-Rückblick.

Presseecho der Nürtinger Zeitung NTZ

Ein wunderbarer Artikel ist zudem im Magazin der Samariterstiftung erschienen auf S. 20/21. 

Hier geht's zum Samariterstiftung Magazin

 

Wissenswertes rund um das Festival der Pflege

Das Festival der Pflege ist ein Zukunftstag mit Festival-Charakter, mit Musik, Verpflegung und Austausch. Im Mittelpunkt steht ein Workshop für Pflegende mit dem Ziel, gemeinsam Ideen für eine gute Zukunft der Pflege zu entwickeln. Der Tag und das Programm sind kostenfrei.

Im Berufsalltag fehlt es an Zeit und Raum – nicht allein für die Arbeit, auch für Kreativität. Für die Pflege von morgen braucht es aber mehr als die altbekannten Routinen. Das Festival der Pflege bietet ein offenes Netzwerk für alle, die sich mit der jetzigen Pflegesituation nicht zufriedengeben möchten. Das Festival soll motivieren, Spaß machen und Menschen zusammenbringen, um neuen Ideen Raum zu geben. 

Wer ist eingeladen?
Mitarbeitende und Führungskräfte aus der Pflege

Beim Zukunftstag “Festival der Pflege” geht es um einen Perspektivenwechsel. Wenn die äußeren Rahmenbedingungen (noch) nicht zufriedenstellend sind, dann ist eine weitere Möglichkeit, die innere Einstellung zu ändern und darüber positiv auf das Umfeld einzuwirken. Der Wunsch ist, das System von innen heraus, statt von außen zu verändern. Selbst aktiv zu werden, anstatt auf die Veränderungen von oben zu warten. Beim Zukunftstag “Festival der Pflege” steht eine Pflege in Würde im Mittelpunkt. Hier wollen wir Ansätze für die Zukunft der Pflege finden und gemeinsam weiterentwickeln

Wir laden ein, gemeinsam die Zukunft zu gestalten und zu sehen.

Wir blicken aus verschiedenen Perspektiven auf die aktuelle Situation in der Pflege und das ihr zugrunde liegende Zukunftspotential. Hierbei werden wir gesund- und krankmachende Haltungen, Verhaltensweisen sowie Muster erkennen und eine stimmige Zukunft sichtbar machen. Dazu verwenden wir eine transformative Methode (das 3D-Mapping aus der Theorie U), die auf intuitivem Tun basiert.

„(Das 3D-Mapping) hat wahnsinnig gewirkt…. Bin total positiv, da ich über das 3D-Mapping gesehen habe, wie schön so eine Zukunft sein kann über das Modellieren. Spüre rings um mich herum die Möglichkeiten, für eine Bewegung, die man starten kann, wenn wir von der Vision der 70.000 ausgehen. Es könnte eine Bewegung quer durch die Hierarchien sein.…“ (Denis Dörrich, Qualitäts-management-Beauftragter, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Samariterstiftung)


„Auf Emotionsebene ist am tiefsten hängen geblieben, dass quasi wie durch eine unsichtbare Hand das System sich in einen neuen Zustand bewegt. Es hat keiner konzipiert, sondern eher wie durch Magie –das hat mich emotional am meisten berührt. Hat das Gefühl „Zukunft ist möglich! Zukunft ist schon da! Zukunft ist plötzlich greifbar…“ ausgelöst. (André Peters, Vorstand, Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e.V.)


„Ich habe praktisch auch schon drei Menschen mit angesprochen, mit aufs Schiff zu gehen, vom Denken ins Tun.“ (Thomas Nehr, Geschäftsführender Vorstand, Diakonie ambulant - GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V.)


„Ich bin von unserem Tag in Karlsruhe immer noch überwältigt und finde die Methode einfach genial.“ (Florije Sula, Geschäftsleitung Evang. Altenhilfe St. Georgen gGmbH)

  • AOK Baden-Württemberg
  • BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege
  • Diakonie ambulant - GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V.
  • Diakonie Baden-Württemberg
  • Evangelische Altenhilfe St. GeorgenSamariterstiftung
  • Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.
  • Lechler Stiftung
  • Samariterstiftung

Hier verlinken wir die Presseberichte und erschienene Artikel rund um das Festival der Pflege. 

Süddeutsche Zeitung vom 30.01.2023

 

Angebote speziell für Pflegekräfte

Gestaltung gesunder Dienstpläne eLearning-Kurs – Bearbeitungszeit circa 30 Minuten

Link zum eLearning-Kurs

Der digitale Pflegealltag der Zukunft eLearning-Kurs – Bearbeitungszeit circa 15 Minuten

Link zum eLearning-Kurs

Smart Home in der ambulanten Pflege eLearning-Kurs – Bearbeitungszeit circa 20 Minuten

Link zum eLearning-Kurs

Online-Schulung Altersdepression Kurs der Stiftung Deutsche Depressionshilfe – Bearbeitungszeit circa 90 Minuten

Für Pflegekräfte und pflegende Angehörige

Link zum eLearning-Kurs

Rückengerechtes Arbeiten in der Pflege eLearning-Kurs – Bearbeitungszeit circa 26 Minuten


Link zum eLearning-Kurs

Kleine Hilfsmittel - Große Wirkung! eLearning-Kurs – Bearbeitungszeit circa 21 Minuten


Link zum eLearning-Kurs