Festival der Pflege am 25. April 2024Zukunft gestalten: Pflege neu denken! Der Zukunfts-Workshop & die Bewegung dahinter

Warum die Zukunft der Pflege mitgestalten?

Weil wir glauben, dass es Zeit ist, die Zukunft der Pflege selbst in die Hand zu nehmen. Wir brauchen eine Pflege in Würde. Würde für die, die gepflegt werden und Würde für die, die pflegen. Manchmal bleibt das eine oder das andere auf der Strecke. Das nehmen wir nicht weiter hin! Wir wollen eine Pflege in Würde – für alle.

 

Wir sind eine Bewegung und laden Dich ein, Teil davon zu sein!

Auf dem Weg sind wir seit 2022. Den öffentlichen Startschuss gab es beim Festival der Pflege im April 2023 in Karlsruhe. Hier haben wir zusammen mit über 100 Menschen aus der Pflege neue Perspektiven und Möglichkeiten für die Zukunft der Pflege erkundet. Über alle Hierarchien hinweg fand ein intensiver Austausch statt. Wir haben uns gegenseitig wirklich zugehört und mit unseren Händen die Pflege von Morgen neu gestaltet und bildlich werden lassen.

 

Unsere Vision

Unsere Vision ist es, das Festival der Pflege für noch viel mehr Menschen, Teams, Einrichtungen & Netzwerke zu ermöglichen. Wir wollen Mut machen, begeistern, empowern, um gemeinsam die Zukunft der Pflege zu gestalten – und dies mit Kopf, Herz und Hand. Wir wollen eine Welle sein und haben uns als Pioniere einer Pflege in Würde auf den Weg gemacht: Was braucht die Pflege von morgen jetzt von uns?

 

Die Samen gehen auf – Das „Festival der Pflege“ trägt Blüten

Von Karlsruhe nach Friedrichshafen und Nürtingen! Inzwischen gab und gibt es weitere Festivals – vom großen „Mutterschiff aus Karlsruhe“ haben sich Beiboote auf den Weg gemacht:

  • Das Netzwerk „Älter werden am Bodenseekreis“, initiiert vom Landratsamt Bodenseekreis, lud am 17.11.2023 nach Friedrichshafen.
  • Im Sommer geht es am 02.07.2024 in Nürtingen bei der Samariterstiftung mit einem internen Festival der Pflege für die Mitarbeitenden weiter. „Wir gestalten Zukunft – lass Dich begeistern!“ heißt es an diesem Tag für alle Samariter*innen. Anmeldungen ausschließlich innerhalb der Samariterstiftung.

Davor feiern wir gemeinsam das Festival der Pflege im Südwerk in Karlsruhe am 25.04.2024

 

Der Zukunfts-Workshop

Die Kernmethode des Zukunfts-Workshops beim Festival der Pflege 2024 in Karlsruhe ist das „3D-Mapping“. Eine kraftvolle und transformative Methode aus der Theorie U (begründet am MIT – Massachusetts Institute of Technology, von Otto Scharmer). Es geht im Wesentlichen darum, den Fokus auf das bisher Nicht-Sichtbare im System zu legen. Die Teilnehmenden können somit beim „3D-Mapping“ die unsichtbaren Strukturen des Systems Pflege erkennen, die sie selbst und das kollektive Verhalten in der Pflege prägen.

Die Methode bewirkt im weiteren Verlauf, dass die eigene Perspektive auf das System Pflege erweitert wird, „Landebahnen für die Zukunft“ geschaffen werden und ein neues Bewusstsein für die eigene Wirksamkeit entsteht. Das wesentliche Ergebnis ist, dass die eigenen Handlungsmöglichkeiten sowie ganz konkrete nächste Umsetzungsschritte auf individueller und Gruppenebene erkannt und angegangen werden. Die Gemeinschaft wird gestärkt und es öffnet sich ein Raum für die entstehende Zukunft.

 

Was genau machen wir beim Zukunfts-Workshop?

  • Wir machen das aktuelle System der Pflege und besonders die aktuellen Herausforderungen aus dem Pflegealltag sichtbar und nehmen uns die Zeit und den Raum für einen Perspektivwechsel. Wir erleben neue Sichtweisen und decken Blockaden auf.
  • Das Sichtbarmachen & Erleben einer hoffnungsvollen Zukunft lässt uns die Hebel der Veränderung erkennen und ermächtigt uns, selbst aktiv zu werden und gemeinsam Zukunft zu gestalten.
  • Wir stärken das Gemeinschaftsgefühl, den Teamgeist und die Verantwortungsfreude durch das Ko-Kreieren der Zukunft der Pflege.
  • Wir praktizieren eine neue Zuhörkultur mit bewertungsfreien Dialogen statt sich wiederholender Diskussionen. Das öffnet uns, auch in unserer täglichen Arbeit, für die Zukunft, die entstehen möchte.
  • Wir vernetzen uns und feiern gemeinsam die Pflege.

 

Durch diesen Tag – den 25. April 2024 in Karlsruhe – begleiten Katrin Sickora und Petra Prosoparis von „Gemeinsam Zukunft gestalten“ als Moderatorinnen. Beide sind systemische Prozessbegleiterinnen und Transformationsgestalterinnen und begleiten seit zweieinhalb Jahren die Transformation der Pflege in den diakonischen Einrichtungen in Baden-Württemberg.

Gemeinsam mit einem Team aus Mitarbeitenden der Diakonie Baden, Diakonie ambulant - GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V., Evangelische Altenhilfe St. Georgen, Haus Siloah d. Evang. Stadtmission Freiburg e.V., Samariterstiftung und pulsnetz.de hat sich die Bewegung gegründet, die das Festival der Pflege auf den Weg gebracht hat.

Lass uns gemeinsam als Pioniere einer Pflege in Würde auf den Weg machen, unsere Zukunft gestalten und die Pflege und alle Wirksamen feiern. 

Hier kannst Du Dich und Dein Team für das Festival der Pflege am 25.4.24 in Karlsruhe anmelden.

Wir freuen uns auf Dich!

Möchtest Du mit uns aktiv die Bewegung mitgestalten? Dann melde Dich gerne bei: Denkraum@katrin-sickora.de oder petra@prosoparis.de.

 

Zurück zur Festival-Homepage